Kirsch-Philadelphia Torte

Kirsch-Philadelphia Torte

Dieses Rezept habe ich für meinen Geburtstag gebacken. Er ist schnell gemacht und super lecker – auch für Leute, die keine sahnigen Torten (so wie ich) mögen. Man sollte ihn jedoch einen Tag vor dem Verzehr fertig stellen, da er für 24 Stunden im Kühlschrank ruhen muss.

  • 1 Pkt. Keks(e)
  • 125 g Margarine oder Butter
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 2 EL Milch
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 500 ml Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 Pck. Tortenguss, rot

Kekse zerkleinern. Die Margarine erwärmen, zu den Keksen geben und gut vermischen. Diese Masse darf nicht zu dick oder auch zu dünn sein. Nun in eine Springform geben und mit einem Esslöffel glatt streichen.

300 g Frischkäse mit einer Tasse Puderzucker und mit 2-3 EL Milch verrühren und auf den Keksboden geben. Die Haselnüsse auf die Füllung streuen. 500 ml Sahne mit einem Pck. Sahnesteif und 2 Pck. Vanillezucker steif schlagen und über den Nüsse verteilen.

1 Glas Sauerkirschen gut abtropfen lassen. Die Kirschen auf die Sahne legen und etwas eindrücken. 250 ml Kirschsaft mit dem Tortenguss andicken, heiß auf die Sahne gießen und glatt streichen. 24 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.