Kürbissuppe

Kürbissuppe

Im Herbst und Winter können uns Suppen von Innen erwärmen. Gern koche ich gelingsichere Suppen. Heute stelle ich ein Rezept vor, welches ihr einfach variieren könnt.Viel Spaß damit und lasst es euch schmecken! Zutaten:1 Kürbis (Hokkaido oder Butternut)5 Kartoffeln– wer mag: KarottenGemüsebrüheCurry Pulver Den Kürbis 

Schupfnudeln mit Brokkoli

Schupfnudeln mit Brokkoli

Ich bin aktuell auf dem veganen Trip. Für die Gesundheit, ethische Gründe, besseres Lebensgefühl.Deswegen (und weil es gestern schnell gehen musste) habe ich gestern ein einfaches veganes Gericht gekocht. Zutaten:1/2 Packung Schupfnudeln1 Brokkoli1/2 Becher Soja Cuisinezum Würzen: Salz, Pfeffer, Basilikum Zubereitung:1) Den Brokkoli in Röschen 

Miso-Suppe mit Udon-Nudeln

Miso-Suppe mit Udon-Nudeln

Für 2 Portionen 500 ml Wasser 100 g Miso Paste 2 Knoblauchzehen Chili-Flocken 150 g Udon-Nudeln 3 Stangen Frühlingszwiebeln 2 Eier Chiliflocken und Knoblauch in Sonnenblumen- oder Rapsöl andünsten. Mit Wasser ablöschen und aufkochen. Misopaste in Suppe lösen. Weiter kochen. Udon Nudeln bissfest kochen, in 

Tomaten-Knoblauch-Aufstrich

Tomaten-Knoblauch-Aufstrich

200 g Schafskäse 200 g Frischkäse pur 3 Knoblauchzehen 3 getrocknete Tomaten ca. 30 g Tomatenmark 30 g Sonnenblumenkerne Olivenöl Thymian Schafskäse zerkleinern und in Frischkäse einrühren. Knoblauch und getrocknete Tomaten klein schneiden und mitsamt Sonnenblumenkernen und Tomatenmark unterrühren. Mit Olivenöl und Thymian nach Bedarf 

Champignon-Lauche Cremesuppe

Champignon-Lauche Cremesuppe

Zum ersten Mal habe ich dieses Gericht auf der Geburtstagsfeier meiner besten Freundin gegessen. Seitdem mache ich sie immer wieder gerne, besonders im Herbst und Winter. Sie ist einfach gemacht und dazu super lecker. Viel Spaß beim Nachkochen! 1 Stange Lauch 1 Packung Champignons 1 

Kürbiskernbrot – Einfach und Schnell

Kürbiskernbrot – Einfach und Schnell

500 g Weizenmehl Typ 550 1 TL Salz 300 ml Wasser 50 g Kürbiskerne 4 g Trockenhefe Je nach belieben kann die Mehlsorte ersetzt und gemischt werden. Je griffiger das Mehl, desto mehr Zeit sollte dem Brot zum Gehen gegeben werden. Die Trockenhefe und das 

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen

Ein weiteres leckeres Herbstgericht. Pfifferlinge mag jedoch nicht jeder. 200 Gramm Pfifferlinge 120 Gramm Bohnen (grüne) 1 Zwiebel 150 Milliliter Gemüsebrühe 150 Gramm Schlagsahne 250 Gramm Tagliatelle (feine, z.B. von de Cecco) 20 Gramm Parmesan Pfifferlinge sorgfältig putzen, größere halbieren. Bohnen putzen, abspülen, halbieren. In 

Feta-Lauch Tarte

Feta-Lauch Tarte

Dieses Rezept habe ich zusammen mit meiner besten Freundin gekocht. Und es war einfach zu machen und dazu noch super lecker! 2 Stange(n) Lauch 1 EL getrockneter Thymian 150 g Feta 250 g Dinkelvollkornmehl 2 TL Salz 75 g weiche (Süßrahm-)Butter 275 g Quark 40% 

Kalte Gurkensuppe

Kalte Gurkensuppe

Perfekt für den heißen Sommer! Und ebenso gut für Gurken, die man verwerten muss. 1 Salatgurke 200 ml Buttermilch 200 gr Joghurt 2 Zwiebeln 4 Zehen Knoblauch Salz, Pfeffer Dill (oder andere Kräuter) Zitronensaft wer mag: Feta 1 Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne 

Spinat-Palatschinken

Spinat-Palatschinken

Für zwei Personen Für die Pfannkuchen 5 Eier 250 ml Milch 120 gr Mehl eine Prise Salz Für die Füllung eine Packung Rahmspinat 200 gr Feta Knoblauch, gepresst Zwiebeln, fein gehackt Gouda, gerieben Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Pfannkuchenteig eingeben und ausbacken.Die Füllung