Monat: Dezember 2021

Rosmarin-Kartoffeln

Rosmarin-Kartoffeln

500 g kleine Speisekartoffeln Olivenöl Rosmarin 4 Knoblauchzehen Steinsalz Knoblauchzehen auspressen. Olivenöl, Rosmarin, Knoblauch in Schüssel geben und vermengen. Speisekartoffeln längsseits halbieren und auf Backblech geben. Kartoffeln großzügig mit öliger Paste bestreichen. Je halbe Tüfte einige wenige Brocken Steinsalz aufstreuen. Bei 200° C Umluft backen 

Orangenblüten-Glühwein

Orangenblüten-Glühwein

1 Flasche Rotwein, trocken 75 g Rohrzucker 50 ml Rum, weiß 2 große Orangen, ungespritzt 10 Nelken 1 Sternanis 1 Zimtstange 1 EL Orangenblütenwasser Zimtstangen dritteln. Rotwein und Gewürze zusammen geben. Orangen waschen. Eine Orange auspressen und Saft zum Gemisch geben. Zweite Orange in dünne 

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Bild: Pixabay

Im Herbst und Winter können uns Suppen von Innen erwärmen. Gern koche ich gelingsichere Suppen. Heute stelle ich ein Rezept vor, welches ihr einfach variieren könnt.
Viel Spaß damit und lasst es euch schmecken!

Zutaten:
1 Kürbis (Hokkaido oder Butternut)
5 Kartoffeln
– wer mag: Karotten
Gemüsebrühe
Curry Pulver

  1. Den Kürbis in Stücke schneiden und zusammen mit den Kartoffeln (ggf. auch den Karotten) weich kochen in einem Topf mit Wasser. Das Wasser sollte die Inhalte abdecken. Gemüsebrühe einrühren und köcheln lassen
  2. Wenn die Zutaten weich gekocht sind, mit einem Pürierstab zu einer sämigen Suppe pürieren.
  3. Gewürze wie Curry Pulver, Salz und Pfeffer, wer es etwas schärfer mag auch Chilli
  4. Alles gut umrühren und servieren.

Man kann auch Soja Cuisine (vegan) oder Creme Fraiche (vegetarisch) hineingeben und mit angebratenen Kürbiskernen servieren.